Herzlich Willkommen in der Rheinschule

Liebe Eltern der Wesselinger Grundschülerinnen und Grundschüler,

wir freuen uns sehr darauf, Ihre Kinder wiederzusehen. Gerade in den nächsten zwei Wochen sind wir verpflichtet, sehr strenge Vorgaben umzusetzen.

Nachdem wir in der neuen Schulmail Vorgaben für das kommende Schuljahr bekommen haben, möchten wir Sie über die wichtigen Eckpunkte informieren.

Willkommenszeit:

  • Die Wesselinger Grundschulen starten mit einer Willkommenszeit, in der die einzelnen Klassen von möglichst wenigen Lehrkräften unterrichtet werden.

Unterrichtsbeginn:

  • Jede Schule legt einen offenen Unterrichtsbeginn fest, in der die Kinder zur Schule kommen. Die Kinder sollen in diesem Zeitrahmen direkt in die Klassen gehen. Bitte helfen Sie dabei, dass die Kinder auch vor dem Schulgelände Abstand halten. Auch sollten die Kinder nicht früher als angegeben zur Schule kommen.

Maskenpflicht:

  • Sobald die Kinder das Schulgelände betreten, müssen Sie einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Sie als Eltern müssen dafür Sorge tragen. Sobald die Kinder an ihrem festen Platz sitzen, dürfen die Masken abgelegt werden.

Pausenzeiten:

  • Damit die Klassen bzw. OGS-Gruppen sich nicht mischen, werden die Hofpausen räumlich getrennt und zeitversetzt stattfinden.

Krankheitsanzeichen:

  • Schnupfen: Bei Schnupfen muss Ihr Kind 24 Stunden zu Hause beobachtet werden, ob weitere Krankheitsanzeichen hinzukommen.
  • Bei anderen Krankheitsanzeichen, die auf eine Coronainfektion hindeuten können (Husten, Fieber, Halsschmerzen, Bauchschmerzen), muss Ihr Kind zu Hause bleiben. Alternativ können Sie ein ärztliches Attest vorlegen.

Corona App:

  • Wir empfehlen die Nutzung der Corona-Warn-App: Die Corona-Warn-App kann bei der Eindämmung der Pandemie einen zusätzlichen Beitrag leisten, indem sie schneller als bei der klassischen Nachverfolgung Personen identifiziert und benachrichtigt, die eine epidemiologisch relevante Begegnung mit einer Corona-positiven Person hatten. Zudem hilft sie, den zeitlichen Verzug zwischen dem positiven Test einer Person und der Ermittlung und Information ihrer Kontakte zu reduzieren. 

Schulgelände:

  • Das Schulgelände darf nur von den Schülerinnen und Schülern und dem Schul-/ OGS- Personal betreten werden, es sei denn Sie haben vorab einen Termin vereinbart!

Gerade in den nächsten zwei Wochen gelten strengere Regeln als vor den Ferien. Bitte helfen Sie uns weiterhin, dass alle Kinder die Regeln einhalten. Wir hoffen, dass wir die Regeln nach und nach lockern können, um immer mehr zu einem Regelbetrieb zurückkehren zu können.

In den ersten Schultagen werden wir die alten und neuen Regeln mit den Kindern intensiv besprechen. Sollten sich Kinder während des Unterrichtes oder der OGS-Zeit nicht an die Regeln halten, müssen sie umgehend von Ihnen abgeholt werden.

 

Herzliche Grüße

Ihre Wesselinger Grundschulleitungen

 

Liebe Rheinschuleltern,

„wir können den Wind nicht ändern,
aber wir können die Segel anders setzen“

Am Mittwoch dürfen wir die Rheinschulkinder (Klassen 2-4) wieder bei uns begrüßen. Die Kinder der ersten Klassen starten entweder am Donnerstag oder Freitag mit der Einschulungsfeier und kommen ab Montag 18.08. dann täglich zur Schule.

Wir freuen uns auf Ihre Kinder und hoffen, dass wir nach und nach immer mehr zu einem Regelbetrieb zurückkehren können.

Ihre Kinder der Klassen 2-4  können zwischen 7:45 Uhr und 8:15 Uhr zur Schule kommen. Bitte besprechen Sie mit Ihren Kindern, dass sie direkt in die Klassenräume gehen. Die Kinder der A-Klassen nehmen den Haupteingang über den Schulhof. Die Kinder der B-Klassen den Eingang an den Reckstangen.

Die Kinder der ersten Schuljahre treffen ihre Klassenlehrerin um 8:00 Uhr am jeweiligen Schultor, damit sie gemeinsam in den Klassenraum gehen können. Sicherlich wird es das ein oder andere abwartende Kind geben, dem es nicht so wohl ist, sich am Tor von den Eltern zu trennen. Das wissen wir und wir werden dann ggf. gemeinsam mit Ihnen eine Lösung finden. Leider dürfen Sie, liebe Eltern, derzeit ihre Kinder nicht bis in den Klassenraum bringen.

Die Kinder müssen, wie oben schon geschrieben, in der Schule eine Maske tragen. Vielleicht ist es sinnvoll, dass Sie Ihrem Kind jeweils eine Ersatzmaske einpacken.

Die Einschulungsfeiern finden getrennt nach den Klassen statt. Hierzu haben die Eltern unserer neuen Frösche und Raben bereits einen Einschulungsbrief erhalten. Bitte denken Sie daran, dass in diesem Jahr nur die Eltern an der Feier teilnehmen können und alle, auch die Kinder, während der Feier eine Maske tragen müssen.

Liebe Grüße aus der Rheinschule

Catharina Schwarz und Barbara Weinert

 

 

Information vom 24.6.2020

Liebe Eltern unserer Wesselinger Grundschülerinnen und Grundschüler,

 

wir hoffen sehr, dass wir nach den Sommerferien mit dem Regelunterricht starten können.  

 

In der Zeit vom 12.08.2020 bis zum 28.08.2020 planen wir in Wesseling eine Willkommenszeit.  

 

Nach der langen Zeit des Lernens auf Distanz und damit alle Kinder ruhig in das neue Schuljahr starten können, haben alle Schülerinnen und Schüler der Wesselinger Grundschulen in diesen Wochen hauptsächlich bei ihren Klassenlehrern bzw. Klassenlehrerinnen Unterricht. 


Die Kinder der Klassenstufe 1 haben 20 Stunden Unterricht pro Woche (Start 17.08.2020, vorher finden die Einschulungsfeiern getrennt nach Klassen statt).


Die Kinder der Klassenstufe 2 haben ebenfalls 20 Unterrichtsstunden pro Woche. Die Klassen 3 und 4 werden 25 Stunden unterrichtet.

 

Vorbehaltlich eines tatsächlichen Regelschulbetriebes nach den Sommerferien, finden an den Wesselinger Grundschulen die Einschulungen an zwei Tagen statt. Informationen zu den jeweiligen Terminen erhalten Sie von der Grundschule Ihres Kindes.

 

Aufgrund von Platzgründen (Abstand 1,5 m) in unserer Aula können nur zwei Personen pro Schulneuling an der Einschulungsfeier teilnehmen. Der Unterricht beginnt für alle Schulneulinge am Montag, den 17.8.2020!

 

Alle Planungen sind vorbehaltlich der Entwicklung des Infektionsgeschehens. Sollte sich etwas ändern, werden wir es in der letzten Ferienwoche auf den jeweiligen Homepages der Schulen veröffentlichen.

 

Wir wünschen Ihnen und uns, dass nach dieser ereignisreichen und oft so ungewissen Zeit, ein wenig Ruhe und Beständigkeit einkehrt.

 

Ihr Wesselinger Grundschulschulleitungen